facebook


Workshop am 22. Juli
LandArt im Bergedorfer Gehölz

Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. veranstaltet am 22. Juli einen Land Art Workshop.
Mit dem Künstler Jan de Weryha geht es hinaus in die Natur. Dort genießen wir die wunderbare Ruhe und lassen uns abseits vom alltäglichen Stress zu ästhetisch-kreativen Handlungen inspirieren.
Ziel ist es, eigene Zeichen in der Landschaft zu setzen - mit Ästen, Zweigen, Blättern, Beeren, Rinde, Gräsern, Disteln, Steinen, Lehm - alles was der Ort bereitstellt. Der längere kreative Aufenthalt in der Natur an einem ausgesuchten Platz erlaubt es, intensiver zu erleben, bislang Bekanntes auf neue, ungewöhnliche Weise zu erfahren. Alle TeilnehmerInnen arbeiten an eigenen Objekten, die am Entstehungsort verweilen, bis die Natur sie zu sich zurückholt. Wie in der Land Art üblich, werden die fertigen Kunstwerke fotografiert. Eingeladen sind alle, die die Natur lieben und die eigene künstlerische Kreativität unter ihrem Einfluss ausprobieren wollen.
Datum und Uhrzeit: 22. Juli 2018; 10.00 - 18.00 Uhr
Ort: Bergedorfer Gehölz Treffpunkt: Waldeingang, Luisengymnasium/Bergedorf Teilnahmekosten: 40 € pro Person, für die Mitglieder des Freundeskreises Sammlung de Weryha ist die Teilnahme frei.
Mitzunehmen sind: Rosenschere und entsprechende bequeme Kleidung. Bei weniger als 10 Anmeldungen findet der Workshop nicht statt. Bei Regen wird der Termin verschoben. Bei Interesse nehmen wir Ihre Anmeldung gerne unter folgender E-Mail-Adresse entgegen: jan@de-weryha-art.de
...

View on Facebook

2 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.
lädt ein zum SOMMERFEST 2018
am Samstag, den 23.6. und Sonntag, den 24.6.2018

Samstag ab 12:00 Uhr
Reinbeker Redder 81, 21031 Hamburg – Galerieatelier de Weryha
14:30 Uhr: offizielle Begrüßung durch die 2. Vorsitzende des Freundeskreises Sammlung de Weryha Dr. Christel Oldenburg. 15:00 Uhr: Jan de Weryha führt durch Atelier und Ausstellung. 15:30 Uhr: Gastkünstlerin – Magdalena Hohlweg präsentiert ihre Werke.
An beiden Tagen
sorgen für das leibliche Wohl Kaffee und Kuchen, Bratwurst und kalte Getränke.
Zwischendurch musikalische Untermalung von Ona Kupciuniene, Akkordeonspielerin aus Litauen.
Der Freundeskreis präsentiert sich mit einem Info-Tisch.

Sonntag ab 14:00 Uhr
15:00 Uhr: Kunstführungen: Magdalena Hohlweg und Jan de Weryha. 16:00 Uhr: Horst Sellhusen, 1. Vorsitzender des Freundeskreises, in einem Künstlergespräch mit den beiden Künstlern. Anschließend Versteigerung zu Gunsten des Freundeskreises Sammlung de Weryha von je einem Werk beider Künstler

Offizielles Ende des Sommerfestes: 18:00 Uhr

Wir bedanken uns bei der Bezirksversammlung Bergedorf sowie bei der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hamburg e.V. für die finanzielle Unterstützung.

Magdalena Hohlweg: Sie schafft aus Natur- und anderen Kleinstfundstücken ganz eigene Bildwelten. „Ein befremdlicher welker Blütenrest harmoniert auf wunderliche Weise mit einem alten Knopf. Ein winziger Tannensamen überzeugt als munter durch das Bild tippelnde Vogelgestalt“ so stellt sie ihre Arbeit dar. Und: „Mich interessiert das Übersehene, vermeintlich Unbedeutende oder Aussortierte. Ich wechsle die Perspektive, ändere Denkrichtungen und bilde neue Zusammenhänge. So ändert sich die Welt.“ Magdalena Hohlweg wurde 1962 geboren. Die Autodidaktin lebt und arbeitet seit 2008 hauptberuflich als freie Künstlerin in Hamburg.



[…] Kein anderer bedeutender Künstler der abstrakten Moderne hat so konsequent in Holz gearbeitet wie der […] Bildhauer Jan de Weryha. Seine in den letzten zwanzig Jahren entstandenen Bodenarbeiten, freistehenden Objekte und Wandreliefs, aber auch die beiden von ihm entworfenen Denkmäler wirken wie ein Resümee auf zahlreiche Bewegungen der abstrakten Kunst seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Diese Kunststile vom Konstruktivismus über die Konkrete Kunst, ZERO, Minimal und Post Minimal Art bis zur zeitgenössischen Installations-kunst dienten ihm jedoch nur als Fundus, um jene Tendenzen zu extrahieren, die ihm eine objektive und in den künstlerischen Traditionen stehende Darstellung des von ihm gewählten Materials Holz, seiner strukturellen Vielfalt und seiner Ästhetik, ermöglichten. Gleichzeitig hat er damit allen diesen Stilrichtungen neue Lösungen in Holz hinzugefügt. […]
Dr. Axel Feuß
...

View on Facebook

"Jan de Weryha – Abstrakte Moderne in Holz"

PORTA POLONICA

www.porta-polonica.de/en/node/638
www.porta-polonica.de/de/online-Ausstellung
...

View on Facebook

4 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Land Art

mit einem kleinen Foto-Rückblick auf vergangene LandArt Workshops, freuen wir uns schon auf den 13. Mai, denn dann ist es wieder soweit.

Der Freundeskreis veranstaltet die LandArt 2018.
Mit dem Künstler Jan de Weryha geht es hinaus in die Natur. Dort genießen wir die wunderbare Ruhe und lassen uns abseits vom alltäglichen Stress zu ästhetisch-kreativen Handlungen inspirieren.

Ziel ist es, eigene Zeichen in der Landschaft zu setzen - mit Ästen, Zweigen, Blättern, Beeren, Rinde, Gräsern, Disteln, Steinen, Lehm - alles was der Ort bereitstellt. Der längere kreative Aufenthalt in der Natur an einem ausgesuchten Platz erlaubt es, intensiv zu erleben, bislang Bekanntes auf neue, ungewöhnliche Weise zu erfahren.
Alle TeilnehmerInnen arbeiten unter Anleitung des Künstlers an eigenen Objekten, die am Entstehungsort verweilen, bis die Natur sie zu sich zurückholt. Wie in der Landart üblich, werden die fertigen Kunstwerke fotografiert. Eingeladen sind alle, die die Natur lieben und die eigene künstlerische Kreativität unter ihrem Einfluss ausprobieren wollen.

Treffpunkt, Ort und Zeit, sowie die Höhe der Teilnahmegebühr stehen noch nicht fest und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Interesse nehmen wir Ihre Anmeldung gern schon entgegen.
...

View on Facebook
View on Facebook

4 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Kunstreise 2018 des Freundeskreises Sammlung de Weryha e.V.

Liebe Freundinnen und Freunde,
der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. unterstützt den Künstler Jan de Weryha und veranstaltet dazu u.a. jährlich eine Kunstreise. Jan de Weryha sieht sein Werk in der Tradition der Konkreten Kunst. Nachdem wir im vergangenen Jahr eine erste Kunstreise nach Danzig, der Geburtsstadt des Künstlers, gemacht haben, führt uns unsere diesjährige Kunstreise vom 29.9. bis zum 3.10.2018 deshalb nach Holland unter dem Titel

Die Geburt der Konkreten Kunst

2017 jährte sich die Geburt der Konkreten Kunst und der seinerzeit in Holland entstandenen Kunstbewegung de Stijl zum 100. Mal. Seine namhaftesten Vertreter waren Piet Mondrian, Theo van Doesburg, Gerrit Rietveld und Bart van der Leck. Aus diesem Grund führt uns die Kunstreise 2018 nach Utrecht mit der weltweit größten Rietveldsammlung, nach Den Haag mit der weltweit größten Mondriansammlung und nach Otterslo, einem Örtchen westlich von Utrecht, mit einem großen Skulpturenpark und einem Kunstmuseum mit Werken u.a. von Bart van der Leck.

Programm (Stand: März 2018)

Samstag, 29.9.2018
Anreise
Ankunft Utrecht, Unterkunft nehmen
gemeinsames Abendessen

Sonntag, 30.9.2018
Besuch des Rietveld-Schröder-Hauses mit Führung
Info unter:
www.reiseziel-welterbe.de/rietveld-schroeder-haus-utrecht
www.holland.com/de/tourist/reiseziele/utrecht/das-rietveldschroderhaus.htm
Anschließend Besuch des Centreal-Museums Utrecht mit seiner weltweit umfangreichsten Rietveld-Sammlung. Info unter: centraalmuseum.nl/
anschließend frei verfügbare Zeit
Abendessen nach Vereinbarung

Montag, 1.10.2018
(Museen geschlossen)
Stadtbesichtigung Utrecht mit (wahlweise)
• Grachtenfahrt
• Stadtführung
• Dom- und/oder Parkbesichtigung
• Stadtbummel
Info unter: www.tripadvisor.de/Attractions-g188616-Activities-Utrecht.html
Gemeinsames Kaffeetrinken zum Geburtstag von Jan.
Abendessen nach Vereinbarung
Nach Wunsch und Angebot Konzertbesuch

Dienstag, 2.10.2018
Geführter Besuch des Gemeentemuseums in Den Haag mit der weltweit größten Mondriansammlung, Info unter: www.gemeentemuseum.nl/
anschl.: Möglichkeit
• den dazugehörenden Skulpturenpark zu besuchen
• weitere Sehenswürdigkeiten in Den Haag zu besuchen
• Stadtbummel
• Strand
gemeinsames Abendessen mit Kunstvortrag

Mittwoch, 3.10.2018
Geführter Besuch des Kröller-Müller-Museums mit Skulpturenpark, Info: krollermuller.nl/visit
Heimreise


Reiseinformationen
• Anreise mit Privat-PKW, weil am billigsten, flexibelsten und schnellsten: Reisezeit Hamburg - Utrecht ca. 4,5 Std.
• Unterkünfte nach eigener Wahl in Utrecht (Hotelempfehlungen können gegeben werden, Buchungen tätigt jeder Teilnehmer selbst.)
• Kosten
o Benzinkosten bei 4 Personen pro PKW: ca. 30€ p.P.
o Hotelunterbringung je nach Lage und eigener Wahl (nach vorläufiger Recherche):
im Doppelzimmer incl. Frühstück zwischen 40 und 60€ p.P., „Studentenunterkünfte“ mit Etagenbetten schon ab 30€ ohne Frühstück
im Einzelzimmer ca. 90€ incl. Frühstück, „Studentenunterkünfte“ schon ab 30€ ohne Frühstück p.P.
zzgl.:
o Eintritt und Führungen in den Museen, ggf. Konzert, ggf. Stadtführung oder Grachtenfahrt o.ä.
o Verpflegung


Anmeldung und Fragen an Horst Sellhusen: jo.se@posteo.de . Die Anmeldung wird verbindlich durch eine Anzahlung von 50€ pro Person auf das Konto des Freundeskreises (Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V., Volksbank Bergedorf, DE76 2019 0109 0019 5046 00) unter dem Stichwort: Kunstreise. Diese Anzahlung wird u.a. für Eintrittsgelder während der Reise verwertet.

Die Reise findet statt, sobald sich mindestens 10 Teilnehmende mit der Anzahlung verbindlich angemeldet haben. Ab dann beginnt die Detailplanung der Reise durch den Veranstalter! Die maximale Beteiligung liegt bei 20 Teilnehmenden. Da wir die Reise einerseits für unsere Mitglieder veranstalten, andererseits damit aber auch Nichtmitglieder für den Freundeskreis interessieren wollen, bleiben 5 Plätze vorläufig letzteren vorbehalten. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Die Buchungen für Unterbringungen nehmen die Teilnehmenden selbst und auf eigenes Risiko vor! Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. kann keinerlei Haftung für etwaige Schäden übernehmen! Programmänderungen vorbehalten!

Wir freuen uns, wenn diese Information möglichst weit verbreitet und an Freunde, Bekannte und andere Kunstinteressierte weitergeleitet wird!
Vielen Dank!


Horst Sellhusen
1. Vorsitzender
Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.



Freundeskreis Sammlung de Weryha, Reinbeker Redder 81, 21031 Hamburg
...

View on Facebook
View on Facebook

4 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Konzert im Atelier 2018

Das Cello-Konzert im Atelier im Herbst 2017 bleibt ein unvergessliches Erlebnis für alle, die es erleben durften.
Umso mehr freuen wir uns, dass es auch in diesem Jahr wieder Musik im Atelier geben wird. Die ausgestellte Kunst von Jan de Weryha, eng verbunden mit der speziell dazu entwickelten Musik. Wir freuen uns darauf. Zum Vormerken im Kalender für alle Interessierten und Neugierigen: Samstag, 15.09.2018.
...

View on Facebook

5 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Kunstreise 2018

Einige Foto-Impressionen unserer Auftaktreise im letzten Jahr nach Danzig machen Vorfreude auf die neuen Pläne des Freundeskreises. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Kunstreise geben. Das Ziel wird Den Haag sein, die beeindruckende Stadt am Meer, die uns als Kunstinteressierte mit den ihren einmaligen Gemäldesammlungen anlockt.
Der Termin steht fest: 28.09.-3.10.2018. Anmeldungen werden gern schon entgegen genommen.
...

View on Facebook

5 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Ich freue mich daraufLand Art

Die wunderbare Ruhe in der Natur geniessen und sich zu ästhetisch-kreativen Handlungen abseits vom alltäglichen Stress inspirieren lassen.

Der Freundeskreis macht aufmerksam auf einen Workshop am Sonntag, 13.05.2018.

Ziel ist es, eigene Zeichen in der Landschaft zu setzen - mit Ästen, Zweigen, Blättern, Beeren, Rinde, Gräsern, Disteln, Steinen, Lehm - alles was der Ort bereitstellt. Der längere kreative Aufenthalt in der Natur an einem ausgesuchten Platz erlaubt es, intensiv zu erleben, bislang Bekanntes auf neue, ungewöhnliche Weise zu erfahren.
Alle TeilnehmerInnen arbeiten unter Anleitung des Künstlers an eigenen Objekten, die am Entstehungsort verweilen, bis die Natur sie zu sich zurückholt. Wie in der Landart üblich, werden die fertigen Kunstwerke fotografiert. Eingeladen sind alle, die die Natur lieben und die eigene künstlerische Kreativität unter ihrem Einfluss ausprobieren wollen.

Treffpunkt, Ort und Zeit, sowie die Höhe der Teilnahmegebühr stehen noch nicht fest und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Interesse nehmen wir Ihre Anmeldung gern schon entgegen.
...

View on Facebook

Land Art

Die wunderbare Ruhe in der Natur geniessen und sich zu ästhetisch-kreativen Handlungen abseits vom alltäglichen Stress inspirieren lassen.

Der Freundeskreis macht aufmerksam auf einen Workshop am Sonntag, 13.05.2018.

Ziel ist es, eigene Zeichen in der Landschaft zu setzen - mit Ästen, Zweigen, Blättern, Beeren, Rinde, Gräsern, Disteln, Steinen, Lehm - alles was der Ort bereitstellt. Der längere kreative Aufenthalt in der Natur an einem ausgesuchten Platz erlaubt es, intensiv zu erleben, bislang Bekanntes auf neue, ungewöhnliche Weise zu erfahren.
Alle TeilnehmerInnen arbeiten unter Anleitung des Künstlers an eigenen Objekten, die am Entstehungsort verweilen, bis die Natur sie zu sich zurückholt. Wie in der Landart üblich, werden die fertigen Kunstwerke fotografiert. Eingeladen sind alle, die die Natur lieben und die eigene künstlerische Kreativität unter ihrem Einfluss ausprobieren wollen.

Treffpunkt, Ort und Zeit, sowie die Höhe der Teilnahmegebühr stehen noch nicht fest und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Interesse nehmen wir Ihre Anmeldung gern schon entgegen.
...

View on Facebook

5 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Auch wenn er noch weit entfernt ist - der Sommer 2018. Trotzdem möchten wir unsere Mitglieder und alle Interessierten teilhaben lassen an unserer Vorfreude auf das diesjährige Sommerfest. Nach einem großen Erfolg im letzten Jahr, wird das Fest am Samstag, 23.6. und Sonntag, 24.6. nach bewährtem Konzept stattfinden: mit begleitender Live-Musik, Führungen durch die Austellung von Jan de Weryha, der Präsentation der Kunst von Magdalena Hohlweg, gutem Essen und Trinken. Freuen Sie sich mit uns auf zwei wundervolle Sommertage bei Kunst und guten Gesprächen. ...

View on Facebook

5 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Der Freundeskreis freut sich mit dem Künstler Jan de Weryha über die Fertigstellung des neuen Kunstwerkes. Ein wellenförmiges quadratisches Relief (108 x 108 x 9,5 cm) aus ca. 2000 Teilen, geschnitten und gespalten. ...

View on Facebook

INFORMATION FÜR MITGLIEDER UND INTERESSIERTE

Liebe Mitglieder, Interessierte und Freunde des Vereins!

Am 27.01.2018 fand die erste turnusmäßige Vorstandssitzung des Freundeskreises Sammlung de Weryha in diesem Jahr statt und auch diesmal konnten wir einige Gäste begrüßen.

Wie gewohnt möchten wir Euch /Sie auf diesem Wege über Jan´s aktuelle Arbeiten und über verschiedene anliegende Themen des Freundeskreises informieren. Auch über geplante Aktivitäten in diesem Jahr gibt es ein paar Informationen auf diesem Wege.

Themen

Jans de Weryhas künstlerische Aktivitäten
Jan beschäftigt sich zur Zeit mit einer Arbeit, die in ihrer Form einem relativ flachen,
wellenförmigen Relief entspricht und aus ca 2000 Teilen besteht. Jedes einzelne muss
genau passen, in Höhe und Breite zugesägt und einzeln auf eine Platte aufgeleimt werden.
Die Arbeit ist quadratisch und misst 1,50m x 1,50 m.

Aktivitäten des Vereins Freundeskreis Sammlung de Weryha

Sommerfest Juni 2018
Im letzten Sommer war unser Sommerfest ein großer Erfolg und wurde von insgesamt ca. 200 Gästen besucht.

Auch in diesem Jahr wird der Verein wiederum ein sommerliches Beisammensein für unsere Vereinsmitglieder, für Nachbarn, Freunde und Interessierte ausrichten

Termine:
23. und 24. Juni 2018
Ort:
Atelier Jan de Weryha (Reinbeker Redder 81, 21031 Hamburg)

Das Konzept des Sommerfestes 2017 hat sich insgesamt bewährt und wir werden deswegen erneut einen Künstler oder eine Künstlerin einer anderen Kunstrichtung einladen, sich neben den Arbeiten Jan des Weryhas zu präsentieren.
Es wird Livemusik und evtl. eine Versteigerung geben und natürlich werden wir auch für das leibliche Wohl unserer Besucher sorgen.

Konzert Herbst 2018
Der Verein wird auch in diesem Jahr wieder ein außergewöhnliches Konzert anbieten können, Genaueres sei hier aber noch nicht verraten!

Termin:
15.9.2018
Ort:
Atelier, Adresse s.o.

Land Art Workshop 2018
Termin:
13.05.2018
Ort und Zeit stehen noch nicht fest

Tagesausflug zur NordArt in Rendsburg Büdeslsdorf
Der Gruppenausflug kann stattfinden vorausgesetzt, dass Jan dort ausstellen wird.
Weitere Infos dazu folgen

Kunstreise
In diesem Jahr wird das Ziel voraussichtlich Den Haag sein

Termin:
28.9.-3.10.2018

Sonstiges
Zur nächsten Vorstandssitzung lädt der Verein Freundeskreis Sammlung de Weryha - wie gewohnt - unsere Vereinsmitglieder, aber auch Interessierte herzlich ein!

Termin:
Sa, 24.03.2018 um 10.30

Ort:
Atelier, Adresse s.o.
...

View on Facebook

5 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Sammlung de Weryha ...

View on Facebook

6 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

LICHTWARK GESELLSCHAFT e.V. besuchte am Sonnabend, den 3. Februar 2018 die Sammlung de Weryha

Alfred Lichtwark (1852-1914) hat als Sammler, Forscher und Schriftsteller die Kunstgeschichte der Hansestadt inspiriert. Er förderte Hamburger Maler und überredete auswärtige Künstler, sich an Hamburg zu binden. Er vergab Aufträge und gewann wohlhabende Bürger als Mäzene. Lichtwarks Credo war: "Ein Lot Anschauungsvermögen ist für das Leben mehr als ein Zentner Wissen!" In seinem Sinne fördert die Lichtwark-Gesellschaft e.V. seit 1972 Kunst und Künstler in Hamburg und hat seitdem die Hamburger Kunstszene immer wieder mit wechselnden Impulsen bereichert.

www.lichtwarkgesellschaft.de/willkommen/
www.lichtwarkgesellschaft.de/veranstaltungen/
...

View on Facebook

Es ist wieder soweit. Wir laden herzlich ein zur Vorstandssitzung: Samstag, 27.01.2018, 10:30 Uhr in das Atelier des Künstlers, Reinbeker Redder 81.
Die Tagesordnung ist umfassend u.a. Jans Aktivitäten, Veranstaltungen 2018 z.B. Sommerfest, Konzert, Workshop, Kunstreise.
Bitte kommt gern vorbei. Wir freuen uns über jeden, der den Weg in Jans Atelier findet.
...

View on Facebook
View on Facebook

Offenes Atelier - Jeden ersten Samstag im Monat 11:00-12:00 Uhr ...

View on Facebook

Auch in diesem Jahr plant der Freundeskreis zahlreiche Aktivitäten. Neben einem Land-Art-Workshop mit dem Künstler, freuen wir uns wieder auf ein Sommerfest. Auch ein Konzert ist aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr wieder geplant. Termine werden wir rechtzeitig bekanntgeben. ...

View on Facebook

Der Freundeskreis wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Interessierten ein Frohes und gesundes Neues Jahr 2018.
Wir freuen uns auf ein interessantes Jahr gefüllt mit einem bunten Programm rund um die Kunst.
...

View on Facebook

9 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

„Cellospiel und Holzklänge“ in der Sammlung de Weryha
Auf Einladung des Freundeskreises der Sammlung de Weryha
e.V. gibt die Cellistin Lucja Wojdak am 11. November ein Konzert
in den Ausstellungsräumen der Sammlung de Weryha.
Für den Auftritt komponierte die Cellistin Lucja Wojdak mehrere
Stücke speziell für diesen Anlass. Die beiden Künstler trafen
sich mehrmals, um ihre kreativen Erfahrungen auszutauschen,
u.a. wurden dabei holztypische Arbeitsgeräusche
aufgenommen, die später in die Musikstücke eingearbeitet
wurden. In den Stücken finden sich teilweise festgelegte
Themen und rhythmische Strukturen, aber auch freie
Improvisationen.
Die Cellistin wird versuchen, im Dialog mit den
verschiedenen Holzobjekten musikalisch eine atmosphärische
Stimmung zu gestalten. Mit ihrem elektronisch verstärkten Cello
und unter Anwendung des sogenannten Loop korrespondiert sie
mit der Arbeitsweise des Bildhauers.
Die Werke Jan de Weryhas
„begleitete“ Lucja Wojdak im Herbst 2016 im Rahmen einer
Ausstellung bereits musikalisch.
Lucja Wojdak lernte das Cellospiel in den 60er und 70er Jahren
des 20. Jahrhunderts in Danzig und Posen in einem klassischen
Werdegang.
Als Cellistin profilierte sie sich später als Mitwirkende in vielen
Symphonieorchestern, Kammermusikensembles, wie auch in
anderen Formationen. Sie war in vielen Stilrichtungen
unterwegs: Klassik, Neue Musik, Jazz, Pop, etc. Als Mitglied
diverser Musikgruppierungen gab Sie in vielen Städten in
Europa, den USA und Canada Konzerte.
Durch langjährige Unterrichtsarbeit, u.a. an Jugendschulen,
machte sie sich auch als Musikpädagogin einen Namen.
Wir laden alle Kunst- und Musikinteressierten zu unserem
Konzert ein, das am 11. November um 14:00 Uhr in den
Ausstellungsräumen der Sammlung de Weryha, Reinbeker
Redder 81, 21031 Hamburg, stattfindet.
Eintritt frei!
...

View on Facebook

10 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Bericht von der letzten Vorstandssitzung.
Am 29.07.2017 hat unsere Vorstandssitzung stattgefunden.
Neben dem Vorstand konnten wir auch einige Mitglieder empfangen.
Der Künstler berichtete von seinen aktuellen Arbeiten. Nach der Vollendung der kegelförmigen
Skulpturen, wird er sich nun zunächst den Reliefs zuwenden.

Es konnte eine positive Bilanz des Sommerfestes gezogen werden, das Ende Juni über zwei Tage veranstaltet wurde. Trotz des Regenwetters, haben erfreulicherweise viele Interessierte, Freunde und Mitglieder den Weg ins Atelier gefunden und bei Musikuntermalung, Führungen, gutem Essen, Getränken und guten Gesprächen die Tage genossen. Auch im nächsten Jahr soll es wieder ein Sommerfest geben.

Als nächstes steht die Danzigreise auf dem Programm des Freundeskreises. Letzte Vorbereitungen wurden mithilfe des Künstlers vor Ort getroffen. Wir freuen uns über den guten Zuspruch für diese Fahrt, für die derzeit 13 Personen angemeldet sind.

Bitte schauen Sie auch auf unsere Internetseiten. Wir haben diese überarbeitet und präsentieren unseren Mitgliedern und Interessierten Personen Informationen und Aktuelles über den Freundeskreis.

Aufgrund der Danzigreise wird die Vorstandssitzung im September nicht stattfinden.
Bitte merken Sie sich den 25.11.2017 vor. Hier findet die Jahreshauptversammlung statt.
Eine Einladung erfolgt.
...

View on Facebook

10 months ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Ein Kunstwerk ist vollendet und findet seinen Platz im Atelier. ...

View on Facebook

Liebe Freunde,

die letzten schönen Sommertage geniessend, freuen wir uns schon auf die anstehende Reise nach Danzig, die Ende September stattfinden wird. Mithilfe guter Kontakte des Künstlers Jan de Weryha, wurden bereits letzte Vorbereitungen vor Ort getroffen, die zu einem guten Gelingen der Reise beitragen. Ein intensives Erleben von Kunst und Kultur und unvergessliche Tage für alle Mitreisenden, das ist unser Ziel.
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Ein wundervolles Sommerfest mit vielen netten Gästen liegt hinter uns. Neben der großartigen Kunst von Jan de Weryha und Andrea Cziesso haben die Songs von VIO & LOU für eine ganz besondere Atmosphäre gesorgt.
Bei Kuchen und Kaffee, Wein und Bier und leckeren Würstchen vom Grill, wurden angeregte Gespräche nicht nur über die Kunst geführt. Auch bei den Führungen durch die Ausstellung gab es einen regen Austausch zwischen Künstlern und Gästen. Dem Wetter getrotzt, war das ein wunderschönes Wochenende.
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Gestern haben wir die Ausstellung bei Jan de Weryha aufgebaut.
Sommerfest ist am kommenden Wochenende im Atelier Jan de Weryha, Reinbeker Redder 81.
Anbei ein paar Eindrücke und die fleißigen Helfer: Rudi, Jan und Yvonne
...

View on Facebook

Sommerfest im Atelier de Weryha an diesem Wochenende: Trotz des Wetters gestern - viele interessierte Gäste - gute Stimmung - angeregte Gespräche - stimmungsvolle Musik - Führungen - Heute geht es weiter. Ab 14:00 bis 18:00 Uhr. Wir freuen uns auf einen weiteren schönen Sommer-Nachmittag und auf viele Gäste. ...

View on Facebook

Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.
lädt ein zum
SOMMERFEST 2017
am Samstag, den 24.6. und Sonntag, den 25.6.2017


Hilfe!
Wir machen ein Sommerfest mit drei tollen Künstlern und hoffentlich vielen Besuchern.
Was wir noch brauchen sind helfende Hände für den Verkauf von Kuchen, Kaffee, Wein, Wasser, Bier und Würstchen. Damit nur einmal gerechnet werden muss, werden wir eine Kasse einrichten an der man Bons für alle leckeren Dinge kaufen kann. Das bedeutet stressfrei Bons gegen z.B. Würstchen oder Kaffee ausgeben. Bitte meldet euch, auch wenn es nur für eine Stunde ist, wann und wo ihr mithelfen wollt.
...

View on Facebook

Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. lädt ein zum

SOMMERFEST 2017

am Samstag, den 24.6. und Sonntag, den 25.6.2017



Samstag: Beginn des Sommerfestes ab 12 Uhr, Reinbeker Redder 81, 21031 Hamburg

14:30 Uhr: offizielle Begrüßung durch den Vorstand, Vorstellung des Programms und der Künstler. 15:00 Uhr: Führung von Jan de Weryha durch das Atelier und die Ausstellung. 16:00 Uhr: Führung der Fotokünstlerin Andrea Cziesso durch die Ausstellung. 16:45 Uhr: Führung von Jan de Weryha durch das Atelier und die Ausstellung.

Musik immer zwischendurch vom Geiger Kristofer Vio (als Duo) von Jazz über leichte Klassik bis zum Swing.

Es gibt die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst, Wein, Bier und Selters, angeregt über die präsentierte Kunst auszutauschen. Infotisch des Freundeskreises.

Sonntag: Fortsetzung des Sommerfestes ab 14 Uhr

15:30 Uhr: Führung von Jan de Weryha durch das Atelier und die Ausstellung. Auch am Sonntag sind beide Künstler anwesend. Infotisch des Freundeskreises.

Ende des Sommerfestes um 18 Uhr

Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung des Bezirksamtes Bergedorf, des Generalkonsulats der Republik Polen in Hamburg sowie der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hamburg e.V.

Andrea Cziesso: „Meine Bilder heute sind digitale Fotomontagen. Nachdem zwei Jahrzehnte die Malerei mein Metier war, habe ich den Pinsel durch Fotoapparat und Photoshop ersetzt, um so meine Bildschöpfungen digital mit einem breiten Spektrum an Möglichkeiten entstehen zu lassen. Ich erzähle mit meinen Bildern gerne Geschichten. Inspiration finde ich in Märchen, im Theater, in schrägen Geschichten und bei den Alten Meistern. Gerne kostümiere ich Freunde und Bekannte, um sie dann in sonderbaren Welten auftreten zu lassen. In den letzten zehn Jahren sind auf diese Art und Weise verschiedene Serien entstanden – Stillleben, Räume, poetische Bilder, in denen ich Malerei mit Fotoelementen kombiniert habe, morbide altmeisterliche Halbportraits und Neuinszenierungen/Nachbauten berühmter Gemälde Alter Meister. Viele weitere Bilder lassen sich nur schwer kategorisieren, erdacht und geschaffen in über drei Jahrzehnten, oft das eine nicht denkbar, wenn das vorige nicht gewesen wäre“.



Der Hamburger Bildhauer Jan de Weryha hat von 1971 bis 1976 ein Bildhauerstudium an der Danziger Kunstakademie absolviert. In seiner künstlerischen Arbeit beschäftigt er sich mit der Materialität des Holzes. Schnitt, Bruch, Spalt sind Begriffe, die seinen Schaffensweg bestimmen.
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Liebe Freunde,

im Namen unseres Vorsitzenden Horst Sellhusen möchten wir noch einmal auf unsere geplante Reise nach Danzig aufmerksam machen. Sie findet statt vom 30. September bis zum 3. Oktober 2017. Die Kosten werden zwischen 400 und 500 € liegen.

Zum Ablauf der Reise hier die detaillierten Informationen. Für weitere Fragen steht unser Vorsitzender gern zur Verfügung.
jose17@gmx.de

Wer noch mitreisen möchte, der meldet sich bitte so schnell wie möglich an.

Danzig-Kunst-Reise

Samstag, 30.9.:
• Anreise bis 15 Uhr mit Flug oder Auto (Bahnanreise entfällt wegen der langen Reisezeit von über 11 Stunden!).
Flüge ab Hamburg samstags, die max. 4 Stunden dauern und bis ca. 13 Uhr in Danzig ankommen. Direktflüge nach Danzig sind nicht möglich, sondern nur über Kopenhagen oder Frankfurt/M.
• 15 Uhr: Begrüßungstee-/kaffeerunde mit Kennenlernen und ersten Infos
• frei verfügbare Zeit
• 19 Uhr gemeinsames Abendessen, landestypisch (Restaurant noch offen)

Sonntag, 1.10.:
• Gemeinsames Frühstück
• historische Einführung in die Altstadtführung
• Altstadtführung
• Mittagessen
• Führung Oliwa mit Parkanlage, Orgelkonzert und Geburtshaus von Jan
• Rückfahrt zum Hotel, danach frei verfügbare Zeit
• gemeinsames Abendessen
Montag, 2.10.:
• gemeinsames Frühstück
• Besuch der Kunstakademie
• Mittagessen
• Besuch der Städtischen Galerie
• frei verfügbare Zeit
• gemeinsames Abendessen
• Konzertbesuch (welches Konzert wir besuchen, konnte noch nicht geplant werden)
Dienstag, 3.10.:
• Gemeinsames Frühstück
• Besuch des Solidarność-Zentrums (optional) oder frei verfügbare Zeit
• Abreise

Dieses Programm ist noch vorläufig, insofern können sich noch Änderungen ergeben!

Die Unterbringung ist in 4-Sterne-Hotels in Altstadtnähe geplant, bisher aber noch nicht angefragt oder gebucht! Die in Frage kommenden Hotels sind u.a. das Almond Business, das Sadova sowie das Admiral.
Kosten: bei Unterbringung in einem Einzelzimmer in einem 4*-Hotel mit Frühstück, incl. Flug ca. 500€, bei Unterbringung im Doppelzimmer ca. 410€. Weitere Kosten für Verpflegung, Stadtführung, Konzertbesuch, evtl. Fahrtkosten und persönliche Ausgaben.

Verbindliche Anmeldung und Fragen ab sofort an die mail-Adresse von Horst Sellhusen: jose17@gmx.de und eine Anzahlung von 50€ auf das Konto des Freundeskreises (Freundeskreis Sammlung de Weryha, Volksbank Bergedorf, DE76 2019 0109 0019 5046 00) unter dem Stichwort: Danzig.
Da wir beschlossen haben, die Anzahl der Teilnehmenden auf max. 20 festzulegen und davon zunächst 5 Plätze für Nichtmitglieder freizuhalten, stehen 15 Plätze für Mitglieder, einschl. Partner/innen zur Verfügung. Sollten die 5 freigehaltenen Plätze nicht genutzt werden, stehen diese ebenfalls für Mitglieder und Partner zur Verfügung. Anmeldungen werden nach Eingang der Vorauszahlung auf dem Freundeskreiskonto berücksichtigt. Das gilt auch für eine evtl. Warteliste, aus der ggf. die für Nichtmitglieder freigehaltenen Plätze vergeben werden.

Die Reise findet statt, wenn sich 10 Teilnehmer angemeldet haben (Stand per 27.3.: 7 Anmeldungen). Weitere Informationen zu den Flügen und der Unterbringung werden allen Beteiligten noch rechtzeitig zugehen!
...

View on Facebook

Unsere nächste Vorstands- und Mitgliederversammlung findet statt: Samstag, 06.05.2017, 10:30 Uhr im Atelier Reinbeker Redder 81, 21031 Hamburg.
Wir laden herzlich dazu ein.
...

View on Facebook

Kunstreise nach Danzig im Herbst 2017

Für Kunst- und Kulturinteressierte macht der Freundeskreis aufmerksam auf die Kunst-Reise in die Geburtsstadt des Künstlers, Danzig vom 30.09. – 03.10.2017 für die es noch Plätze gibt.

Das Programm ist ausgerichtet an den Stätten, die für den Künstler Jan de Weryha von Bedeutung waren und ihn geprägt haben. Es beinhaltet eine Kulturhistorische Führung durch die Altstadt, vorbei an Hausfassaden, an deren Rekonstruktion der Künstler mitgewirkt hat. Besuche der Kunstakademie und Stadtgalerie, ein Orgelkonzert im Dom sowie ein Ausflug zur Geburtsstätte des Künstlers in Oliva runden das Programm ab.

Jan de Weryha, wird diese Reise selbstverständlich begleiten und freut sich auf anregende Gespräche und den Austausch über Kultur und Kunst.
Bei Interesse bitten wir um eine Kontaktaufnahme mit unserem Vorsitzenden Herrn Horst Sellhusen unter: jose17@g mx.de
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Im Rahmen der Ausstellung im hit-Technopark in Hamburg-Harburg vom 09.01.-03.03.2017, freuen wir uns, dass wir am 27. Januar 2017 den Geschäftsführer des hit-Technoparks Herrn Christoph Birkel und die Kuratorin Frau Renate Sellinger-Barber im Atelier von Jan de Weryha begrüssen durften.
Zusammen mit unseren Vorstandsvorsitzenden und Mitgliedern des Freundeskreises Dr. Christel Oldenburg, Dr. Brigitte Schoderer, Lucy Idseck und Rudi Walter entstanden interessante Gespräche. Der Künstler führte durch eindrucksvolle Ausstellung und gab damit Anstoss zu einem regen Gedankenaustausch.
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Vorschau der geplanten Veranstaltungen in 2017:

7. Mai Landart
Workshop 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Bergedorfer Gehölz
Treffen: 10:00 Louisen-Gymnasium
bei Regen Ausweichtermin: 20. Mai

24./ 25. Juni
Sommerfest im Atelier
mit Ausschreibung eines Fotowettbewerbs

08. Juli
Besuch der Deutsch Polnischen Gesellschaft im Atelier mit Führung und Grillen. Vereinsmitglieder und Gäste sind willkommen

02. September
Herbstveranstaltung im Atelier mit Cello - Konzert
Unsere Danzig-Kunst-Reise findet statt vom

30.09. – 03.10.2017
Danzig-Kunst-Reise
Programm: Führung durch die Danziger Altstadt und Oliwa, mit Park und Orgelkonzert, Besuch der Kunstakademie sowie der Städtischen Galerie, Konzertbesuch, optional ein Besuch im Solidarność-Zentrum.
...

View on Facebook

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Freundeskreis - Basiskonzept / Flyer
Das sog. Basiskonzept des Freundeskreises wurde inzwischen schriftlich fixiert und verabschiedet. Es beinhaltet die Ziele des Vereins und beschreibt die Mittel, mit denen diese umgesetzt werden sollen. Das Konzept wird jährlich angepasst und enthält jeweils zusätzlich die anstehende Jahresplanung. Es dient u.a. als Informationsmaterial für interessierte Organisationen, Gruppierungen, mögliche Sponsoren und Behörden.

Basiskonzept
Zielsetzungen
1. Erhalt und Sicherung der Sammlung des Holz verarbeitenden Künstlers
Jan de Weryha
2. Förderung von Kunst und Kultur insbesondere der bildenden Kunst im
Allgemeinen und im Rahmen des Ateliers und der Sammlung de Weryha im
Besonderen
3. Schaffung eines kulturellen öffentlichen Raumes
4. Standortsicherung des Ateliers und der Ausstellungsräumlichkeiten in
Hamburg Lohbrügge
5. Austausch und Kontaktpflege mit Künstlern anderer Genres
Der Verein plant die Umsetzung der Ziele u.a. mit folgenden Mitteln
1. Kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen und Konzerte in den
Ausstellungsräumen des Künstlers (Kunst trifft Holz)
2. Durchführung von Workshops, Führungen, Kunstaktionen und -exkursionen
insbesondere auch für junge Menschen, monatliches „öffentliches Atelier“
3. Planung und Durchführung von Ausstellungen im In- und Ausland
4. Veröffentlichung von Publikationen und Mitteilungen, die der
Öffentlichkeitsarbeit dienlich sind
5. Kontaktsuche und Austausch mit Bürgern, insbesondere im Stadtteil
(Tage der offenen Tür, öffentliche Veranstaltungen und Feste)
6. Kunstreisen
7. Instandsetzung der Räumlichkeiten der Sammlung
8. Investitionen in Wasser, Abwasser und Heizung
9. Übernahme des Mietvertrages zu vertraglich sicheren und günstigen
Konditionen
Konkrete Planungen / Veranstaltungen und Aktionen 2017
(finden statt in den Sammlungsräumlichkeiten bzw. im Atelier des Künstlers)
1. Juni 2017
- nachbarschaftliches Sommerfest mit Lesung, Führung und
Workshop Holz
2. September 2017
- öffentliches Kammerkonzert mit einer polnischen Cellistin, die sich durch
die Werke des Künstlers und seiner Arbeit zu einer Komposition hat
inspirieren lassen,
- dazu weitere Aktionen wie Führungen und eine Versteigerung
zugunsten der Arbeit des Vereins
Geplant ist weiterhin ein offener Workshop mit und in der Natur (Landart Workshop)
...

View on Facebook

Mitteilung

Nach der erfolgten Vorlage des Konzeptes für die Übernahme des Mietvertrages durch den Verein, plant der Freundeskreis jetzt dringend auszuführende Installationen in den Atelierräumen.

Das Konzept des Freundeskreises verfolgt das definierte Ziel eines langfristigen Mietvertrages mit akzeptablen Konditionen und einem dauerhaften Nutzungsrecht für Jan de Weryha.
Der Verein wird Investitionen tätigen, die notwendig sind, um öffentliche Veranstaltungen im Atelier und offizielle Besuche in Zukunft möglich zu machen.

Im Vordergrund stehen dabei dringend notwendige Installationen für den Einbau von Sanitär- und Heizungsanlagen, Wasser und Abwasser.
Einige der Vorarbeiten wurden bereits in der Vergangenheit von Jan de Weryha in Eigenleistung getätigt.
Kostenvoranschläge für die nun weiterführenden Arbeiten hat der Freundeskreis bereits eingeholt.
Die möglichst zeitnahe Umsetzung dieses Vorhabens soll durch eine Finanzierung aus Eigenmitteln, Sponsorengeldern und zielgebundenen Spenden möglich gemacht werden.
...

View on Facebook

Veranstaltung demnächst:
LANDART
Termin: 07.05.2017
Workshop 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Bergedorfer Gehölz
Treffen: 10:00 Louisen Gymnasium
bei Regen Ausweichtermin: 20. Mai
...

View on Facebook

Freundeskreis Sammlung Jan de Weryha e.V.

MITGLIEDERINFORMATION

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Am 28.01.2017 fand die erste turnusmäßige Vorstandssitzung des Freundeskreises de Weryha in diesem Jahr statt und auch diesmal konnten wir einige Gäste begrüßen.

Wie gewohnt möchten wir Euch /Sie auf diesem Wege über Jan´s aktuelle Arbeiten und über verschiedene anliegende Themen des Freundeskreises (im weiteren FK genannt) informieren. Auch über die geplanten Aktivitäten in diesem Jahr gibt es Neues und es stehen jetzt Termine fest.

Jans Aktivitäten / aktuelle Ausstellung , Besuche im Atelier
Jan arbeitet seit drei Monaten an einem großen Kegel, der durch das kontinuierliche Einfügen von gebrochenen, kurzen Holzleisten weiter verdichtet werden soll. Jan wird noch ca. einen Monat bis zur Fertigstellung benötigen. Die zwei Hälften des Kegels können im Prinzip geteilt und verschoben werden. Hierdurch werden Zwischenräume, spannende Brüche und Asymmetrien sichtbar, die zum Nachdenken anregen können und auch gesellschaftspolitische Assoziationen möglich machen. Insgesamt wird es einen Zyklus von 5 Kegeln verschiedener Größe geben.

Noch bis März wird im Techno-Park in Harburg eine Einzelausstellung von Jans Werken zu sehen sein. Die Objekte sind über drei Etagen verteilt und die großzügigen Räumlichkeiten konnten dafür optimal genutzt werdenn. Sie sind sowohl für Mitarbeiter als auch für Besucher zugänglich .

Herr Birkel, Geschäftsführer des Techno-Parks, hat kürzlich, zusammen mit Frau Renate Selinger-Barber, der Kuratorin der regelmäßig stattfindenden Ausstellungen im Techno-Park, das Atelier besucht. Beide haben sich sehr beeindruckt von Jans Arbeiten gezeigt.
Zum Konzept der Einzelausstellungen im Techno-Park gehört es, dass jeweils ein Werk des Künstlers gekauft und der Sammlung Birkel zugeführt wird.

Ebenfalls haben Herr Wywiol (Stern-Wywiol Gruppe, Unternehmen für Nahrungsmittelergänzung) und Frau Reckmann (Kuratorin) kürzlich das Atelier besucht. Im Foyer des Unternehmens Wywiol finden 4mal jährlich Skulpturen - Ausstellungen statt. Herr Wywiol war sehr angetan von Jans Kunst und der Vorstand des Freundeskreises wird den Kontakt weiter aufrechterhalten, um auch dort möglicherweise eine Ausstellung realisieren zu können.

FK im Bezirksamt Bergedorf
In der zurückliegenden Woche hat ein Treffen mit Herrn Ulf von Krenski, dem Verwaltungsdezernenten in Bergedorf und Mitgliedern des Freundeskreis stattgefunden. Der Verein wurde vorgestellt und die rechtliche Situation des Ateliers angesprochen. Herr von Krenski wird die Eigentumsverhältnisse des Grundstücks, bzw. des Ateliers auf behördlicher Ebene klären und prüfen, ob das Grundstück als „Bauland“ ausgewiesen ist oder einem Planfeststellungsverfahren unterliegt. Herr von Krenski war vom Konzept und Engagement des FK sehr beeindruckt und wurde spontan Mitglied des FK.

Freundeskreis - Basiskonzept / Flyer
Das sog. Basiskonzept des Freundeskreises wurde inzwischen schriftlich fixiert und verabschiedet. Es beinhaltet die Ziele des Vereins und beschreibt die Mittel, mit denen diese umgesetzt werden sollen. Das Konzept wird jährlich angepasst und enthält jeweils zusätzlich die anstehende Jahresplanung. Es dient u.a. als Informationsmaterial für interessierte Organisationen, Gruppierungen, mögliche Sponsoren und Behörden.

Der jetzt vorliegende Flyer des FK wird in die polnische und englische Sprache übersetzt und auch in dieser Form auf der Webseite des Vereins und auf Facebook veröffentlicht werden.

Konzept Übernahme des Mietvertrages durch den Verein / Grundsteuer / Infokasten
Auch für die geplante Übernahme des Mietvertrages gibt es inzwischen ein schriftliches Konzept. Das darin definierte Ziel ist ein langfristiger Mietvertrag mit akzeptablen Konditionen und einem dauerhaften Nutzungsrecht für Jan. Der Verein ist im Gegenzug bereit, bestimmte Investitionen zu tätigen, die notwendig sind, um öffentliche Veranstaltungen im Atelier und offizielle Besuche in Zukunft möglich zu machen (Heizung, Sanitär, Wasser, Abwasser). Jan hat aus eigenen Mitteln hier in der Vergangenheit bereits sehr viel Vorarbeit geleistet.
Kostenvoranschläge für die anstehenden Arbeiten liegen bereits vor, sie belaufen sich incl. Hebeanlage für die Abwasseranlage zur Überbrückung bestehender Höhendifferenz auf ca. Euro 6000,-.
Der Verein wird sich um Sponsoren bemühen und ansonsten versuchen, diesen Betrag aus eigenen Mitteln, bzw. Spenden zu finanzieren. Es gibt bereits jetzt im Vorstand Zusagen für zielgebundene Spendenbeiträge, die aber bisher nicht ausreichen. Es wird einen Spendenaufruf im Internet geben.

Nach Klärung der Eigentumsverhältnisse des Grundstücks und des Ateliers wird der Freundeskreis mit der verwaltenden Sprinkenhof GmbH Kontakt aufnehmen und die Ziele des Freundeskreises (Schaffung eines öffentlichen Kulturraumes, Erhalt der Sammlung) vorstellen. Jan ist mit diesem Vorgehen einverstanden und wird an den Gesprächen und Verhandlungen auf der Basis des Konzeptes zur Mietübernahme des Ateliers durch den Verein teilnehmen.

Jan ist nach wie vor von der Grundsteuer nicht befreit, der Verein bemüht sich hier um weitere Informationen. Parallel wird Jan einen Info-Kasten aufstellen, der deutlich macht, dass das Atelier öffentlich zugänglich ist und über Öffnungszeiten informiert. Diese Maßnahme ist eine der Voraussetzungen zur Befreiung von der Grundsteuer.

Kunst - Reise nach Danzig
Unsere Danzig-Kunst-Reise findet statt vom
30.9. – 3.10.2017
Programm: Führung durch die Danziger Altstadt und Oliwa, mit Park und Orgelkonzert, Besuch der Kunstakademie sowie der Städtischen Galerie, Konzertbesuch, optional ein Besuch im Solidarność-Zentrum.
Kosten: bei Unterbringung in einem Einzelzimmer in einem 4*-Hotel mit Frühstück, incl. Flug ca. 500€, bei Unterbringung im Doppelzimmer ca. 410€. Weitere Kosten für Verpflegung, Stadtführung, Konzertbesuch, evtl. Fahrtkosten und persönliche Ausgaben.
ACHTUNG: Einzelheiten sind noch zu klären, weshalb sich Programm und Kosten noch ändern können!
Verbindliche Anmeldung ab sofort an die mail-Adresse von Horst: jose17@gmx.de und eine Anzahlung von 50€ auf das Konto des Freundeskreises (Freundeskreis Sammlung de Weryha, Volksbank Bergedorf, DE76 2019 0109 0019 5046 00) unter dem Stichwort: Danzig.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf max. 20 begrenzt, 5 Plätze werden für Nichtmitglieder freigehalten Es stehen also 15 Plätze für Mitglieder, einschl. Partner/innen zur Verfügung. Anmeldungen werden nach Eingang der Vorauszahlung auf dem Freundeskreiskonto berücksichtigt. Das gilt auch für eine evtl. Warteliste, aus der ggf. die für Nichtmitglieder freigehaltenen Plätze vergeben werden.
Alle Angemeldeten werden bzgl. der weiteren Reiseplanung auf dem Laufenden gehalten!

Die Reise wird demnächst in den Zeitungen beworben und veröffentlicht werden.

Jahresplanung2017 außerdem
Vorstandssitzungen:
25.03.
06.05. (Ausweichtermin, der 27.05. ist gestrichen)
29.07.
(30.09. gestrichen, wegen der Danzigreise)
25.11.

Veranstaltungen:
7. Mai Landart
Workshop 10.00 bis 18.00
Ort: Bergedorfer Gehölz
Treffen: 10.00 Louisen Gymnasium
bei Regen Ausweichtermin: 20. Mai

24./ 25. Juni
Sommerfest im Atelier
mit Ausschreibung eines Fotowettbewerbs
2. September
Herbstveranstaltung im Atelier mit Cello - Konzert
(Genaueres für beide Veranstaltungen wird rechtzeitig bekanntgegeben)

8. Juli
Besuch der Deutsch Polnischen Gesellschaft im Atelier mit Führung und Grillen. Vereinsmitglieder und Gäste sind willkommen

Sonstiges
Der Verein erhält vom Bezirksamt Bergedorf Euro 1000,- für das Sommerfest und die Konzertveranstaltung im Herbst 2017

Ihnen und Euch eine gute Zeit bis zum nächsten „ Newsletter“ wünscht

Dr. Brigitte Schoderer
(Mitglied des Vorstands / Beirat)

12. Februar 2017
...

View on Facebook

Kunst - Reise nach Danzig
Unsere Danzig-Kunst-Reise findet statt vom
30.9. – 3.10.2017
Programm: Führung durch die Danziger Altstadt und Oliwa, mit Park und Orgelkonzert, Besuch der Kunstakademie sowie der Städtischen Galerie, Konzertbesuch, optional ein Besuch im Solidarność-Zentrum.
Kosten: bei Unterbringung in einem Einzelzimmer in einem 4*-Hotel mit Frühstück, incl. Flug ca. 500€, bei Unterbringung im Doppelzimmer ca. 410€. Weitere Kosten für Verpflegung, Stadtführung, Konzertbesuch, evtl. Fahrtkosten und persönliche Ausgaben.
ACHTUNG: Einzelheiten sind noch zu klären, weshalb sich Programm und Kosten noch ändern können!
Verbindliche Anmeldung ab sofort an die mail-Adresse von Horst: jose17@gmx.de und eine Anzahlung von 50€ auf das Konto des Freundeskreises (Freundeskreis Sammlung de Weryha, Volksbank Bergedorf, DE76 2019 0109 0019 5046 00) unter dem Stichwort: Danzig.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf max. 20 begrenzt, 5 Plätze werden für Nichtmitglieder freigehalten Es stehen also 15 Plätze für Mitglieder, einschl. Partner/innen zur Verfügung. Anmeldungen werden nach Eingang der Vorauszahlung auf dem Freundeskreiskonto berücksichtigt. Das gilt auch für eine evtl. Warteliste, aus der ggf. die für Nichtmitglieder freigehaltenen Plätze vergeben werden.
Alle Angemeldeten werden bzgl. der weiteren Reiseplanung auf dem Laufenden gehalten!
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Am letzten Samstag hat die Vorstandssitzung des Freundeskreises stattgefunden. Neben den Vorstandsmitgliedern haben einige der Mitglieder des Freundeskreises an der Sitzung teilgenommen.
Zur Einleitung hat wie gewohnt der Künstler einen ausführlichen Einblick in seine jetzigen Arbeiten gegeben. Es konnte das neuerarbeitete Basiskonzept des Freundeskreises vorgestellt werden. Die Jahresplanung 2017 weist neben zahlreichen Veranstaltungen, wie Workshops und einem Konzert weitere Höhepunkte auf.
Die schriftliche Zusammenfassung der Sitzung werden wir wie gewohnt an unsere Mitglieder verschicken, auf unserer Internetseite www.freunde-de-weryha.de und an dieser Stelle veröffentlichen.
...

View on Facebook

1 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Noch bis zum 3. März ist die sehenswerte Ausstellung mit Werken von Jan de Weryha im hit-Technopark, Tempowerkring 6, 21079 Hamburg, Mo-Fr., 8.30 – 16.30 Uhr zu sehen. Unter dem Titel "Geschnitten, gebrochen, gespalten" stellt der Künstler in dieser Einzelausstellung seine Arbeiten aus. In dieser Ausstellung tritt in den Kunstwerken die Eigenständigkeit des Künstlers deutlich hervor, die er durch seinen einzigartigen Umgang mit einheimischen Hölzern entwickelt hat. ...

View on Facebook

Im neuen Jahr wird der Vorstand des Freundeskreises Sammlung de Weryha zu seiner ersten turnusmäßigen Vorstandssitzung am Samstag, 28.01.2017, 10:30 Uhr im Atelier des Künstlers zusammenkommen. Wir freuen uns über die Teilnahme unserer Mitglieder, die wie gewohnt eine Einladung erhalten werden. ...

View on Facebook

Freundeskreis Sammlung Jan de Weryha e.V.
MITGLIEDERINFORMATION
Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!
Am 26.11.2016 tagte erneut die turnusmäßige Vorstandssitzung des Vereins und auch diesmal durften wir erfreulicherweise wieder einige Gäste begrüßen. Ebenfalls konnte ein befreundeter Rechtsanwalt (RA) gewonnen werden, der uns wichtige Tipps zu verschiedenen Rechtsfragen gab.
Wir möchten Euch /Sie auf diesem Wege über verschiedene aktuelle Themen und Planungen informieren.
1.
Neue Arbeiten Jan de Weryhas /Ausstellungen / Berichte
– kegelförmige Objekte in verschiedenen Größen und Radien, die einen Dialog mit dem Raum herstellen sollen
– Planung von fünf Kegeln insgesamt, zwei sind z.Z. In der „Birkel“ Ausstellung in Harburg zu sehen
– die Ausstellung in Schenefeld war erfolgreich, neue Kontakte wurden geknüpft
– der Kulturkreis Schenefeld plant einen Besuch im Atelier für 2017
– Gruppenausstellung mit Arbeiten von Jan läuft z.Z. bei „Birkel“, am 9.1.2017 wird dort seine Einzelausstellung beginnen
2.
Rechtliche Beratung u. Diskussion Themen: Atelier - fragl. Übernahme des Mietvertrages durch
den Verein /rechtliche Lage der Eigentumsverhältnisse / Sicherung der Sammlung / Unterstützung durch die Stadt HH
Wichtig laut Rechtsanwalt ist die Erarbeitung inhaltlicher Konzepte.
Betont werden muss hierbei die Zielsetzung, ein öffentliches Kulturelles Objekt schaffen und
erhalten zu wollen.
Adressaten sollen die Liegenschaft, bzw. die Stadt Hamburg als jetzige Vermieterin sein, sowie die
verwaltende Sprinkenhof AG. Ziesetzung: eine langfristige Mietsituation (über 10 – 15 Jahre) zu
erreichen, zum anderen die Sammlung für die Öffentlichkeit zu erhalten.
Die Stadt HH hat, laut RA, kein Interesse, Künstler per se zu unterstützen, möglich sind seiner
Erfahrung nach dagegen eher kleinteilige Objektunterstützungen. Es gibt aber durchaus auch
Gegenbeispiele (Museum der Arbeit, Schuppen 51)
Erbrechtliche Fragestellungen die Sammlung betreffend, stehen im Moment nicht im Vordergrund,
sollten aber nicht vergessen werden.

Dem Verein wird der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung, sowie eine fachanwaltliche
Mieterberatung empfohlen.
3. Rotary Club Bergedorf
Eine Förderung wird nur einmalig und projektbezogen möglich sein, ein entsprechender Antrag
muss bis zum Frühjahr 2017 gestellt werden. Ein größerer Umfang ist nicht zu erwarten.
4. Gemeinnützigkeit, Konto, Aufnahmeanträge, Flyer, Internet
Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde inzwischen durch das Finanzamt Hamburg anerkannt
Ein Konto des Vereins ist eingerichtet und auf der Webseite und auf den Aufnahmeanträgen
ausgewiesen, Lastschriften werden bereits vor Jahresende getätigt. Der Verein ist auch über
facebook aktiv und kontaktierbar
Der Flyer wurde verabschiedet und wird demnächst in Druck gehen. Auch dieser enthält einen
Aufnahmeantrag, sowie die Kontodaten des Vereins.
5. Veranstaltungen 2017
Es sind zwei Veranstaltungen im Atelier geplant, ein Sommerfest im Mai / Juni, sowie eine
Herbstveranstaltung mit Konzerteinlage im September (Kunst trifft Holz)
Bezirkssondermittel dafür wurden beim Bezirksamt Bergedorf bereits beantragt
6. Jahresplanung und Ziele für 2017 / Umsetzung Konzept Atelier als kulturelles Objekt
/Mietvertrag
Aus dem Kreis des Vorstands und einem unserer Gäste bildeten sich hierzu 2 neue Arbeitsgruppen
7. Sonstiges
Es wurden neue Kontakte zu Galerien u.a. in Bremen und in den Niederlanden aufgenommen, die in
2017 konkretisiert werden sollen. Eine verantwortliche Kuratorin wird am 27.1.2017 Jan und das
Atelier besuchen.
Es grüßt Sie und Euch herzlich im Namen des Vereins Sammlung de Weryha e.V.!
Dr. Brigitte Schoderer
(Mitglied des Vorstands / Beirat)
Hamburg, d. 8. Dezember 2016
...

View on Facebook

Einzelausstellung mit zahlreichen unverwechselbaren Kunstwerken von Jan de Weryha
GESCHNITTEN – GEBROCHEN - GESPALTEN
Zu sehen vom 9. Januar bis 3. März 2017 in Hamburg-Harburg.

hit-Technopark
Tempowerkring 6
21079 Hamburg

www.hit-technopark.de/hit_art.htm
www.hit-technopark.de/hit_art.htm
...

View on Facebook

Zahlreiche positive Rückmeldungen haben uns zu diesem Foto erreicht. Es bietet einen kleinen Einblick in das Ateliers des Künstlers.
Um die ganze Bandbreite der Kunstwerke zu erleben, hat der Freundeskreis das Offene Atelier eingerichtet.
Jeden ersten Samstag im Monat von 11-12 Uhr kann man dort in aller Ruhe die Kunst von Jan de Weryha erleben. Der Künstler ist selbstverständlich vor Ort.
...

View on Facebook

2 years ago

Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V.

Der Freundeskreis hat einen Flyer. Wir freuen uns, ihn hier vorstellen zu dürfen. Das vom Künstler entworfene Logo des Freundeskreises ziert neben dem Schriftzug „Freundeskreis Sammlung de Weryha“ die Titelseite. Es folgen Informationen zum Künstler sowie Informationen zur Arbeit des Freundeskreises über Ziele und Projekte. Eine Kontaktseite und eine Beitrittserklärung für Interessierte findet sich auf der letzten Seiten.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das unsere Arbeit aktiv oder passiv unterstützen oder auch nur teilhaben möchte an den Angeboten, die der Freundeskreis bietet.
Die Beitrittserklärung kann über Facebook ausgedruckt und ausgefüllt an den Freundeskreis zurückgesandt werden.
...

View on Facebook

Experimentierfreudige sind herzlich willkommen

Der Freundeskreis möchte auf die neuen, im Februar 2017 startenden Bildhauerkurse aufmerksam machen.

Unter fachkundiger Anleitung des Künstlers Jan de Weryha kann jeder Teilnehmer den Umgang mit verschiedenen Materialien, sowie zahlreiche Techniken des Plastischen Arbeitens ausprobieren und erlernen.

Die Kurse werden seit vielen Jahren erfolgreich in dieser Form von der Volkshochschule Hamburg angeboten. Zahlreiche Teilnehmer sind von Anfang an dabei. Neue Kursteilnehmer, ob Anfänger oder Fortgeschrittene gelten jederzeit als Bereicherung für diese lockere Gruppe und werden mit Ihren Ideen und Vorstellungen in den Kreis aufgenommen.

In einer sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre kann jeder Teilnehmer individuell und nach seinen Vorstellungen und Ideen arbeiten. Bei der Ausarbeitung eigener Entwürfe, der Materialwahl, der Fertigung, sowie dem Umgang mit Werkzeugen und anderen Hilfsmitteln gibt der Künstler wertvolle Hilfestellungen.

Die Teilnehmer arbeiten mit Ton, Gips, Holz, Metall, Draht, Pappe, Speck- u. Sandstein oder Marmor. Dafür nimmt sich jeder die Zeit, die er braucht.
Es werden verschiedene Modelliertechniken vermittelt . Ob man abstrakte, klassische oder Mischformen bevorzugt, in diesem Kurs sind Experimente immer sehr willkommen.

Der Kurs findet jeweils am Freitag statt. Es wird sowohl ein Vormittags- als auch ein Abendkurs angeboten. Die Kursanmeldungen laufen bereits. Beginn ist der 10.02.2017.

Wir freuen neue experimentierfreudige Teilnehmer begrüßen zu dürfen.

Mehr Informationen gibt es jederzeit über die Internetseiten
der Volkshochschule Hamburg unter folgendem Link:

www.vhs-hamburg.de/kurs/bildhauerei/268567

oder auch gern über den Freundeskreis

freunde-de-weryha.de/

bzw. über den Kontakt über diese Facebookseiten
...

View on Facebook

Holz und Ton, sowie die Künstler, die sich damit beschäftigen waren der Mittelpunkt der Auftaktausstellung für den nächsten Zyklus im hit-Technopark. Gut 200 Gäste, darunter Bezirksamtsleiter Thomas Völsch oder Unternehmer Arne Weber, waren privat gekommen, um dabei zu sein. Das Grußwort kam von Harburgs Museumsdirektor Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, der als Archäologe eine besondere Nähe zu den von den Künstlern genutzten Materialen hat. Die Einführung erfolgte durch Technopark-Geschäftsführer Christoph Birkel, der mit seinem Engagement für Gegenwartskunst, den Standort als Ausstellungsort und Herberge von Kunst etablierte.

Große Aufmerksamkeit hatten die Werke von Jan de Weryha. Und das nicht nur, weil der Künstler lange Zeit sein Atelier im ehemaligen Ausbesserungswerk der Bahn in Harburg hatte, in dem heute Bauhaus ist. Es ist einfach der Umgang mit dem Material Holz, das seine Objekte herausragend macht. Der Künstler, der jetzt in Bergedorf lebt, eröffnet auch am 9. Januar die erste von insgesamt fünf Einzelausstellungen, die im kommenden Jahr zu sehen sein werden. Es folgen Carmen Hillers (Malerei) vom 6. März bis 28. April, Claudia Hoffmann (Malerei und Objekte) vom 2. Mai bis 30. Juni, Dorota Albers (Objekte und Installationen) vom 3. Juli bis 1. September und Yves Rasch (Bildhauerei) vom 4. September 27. Oktober. zv
...

View on Facebook